Polkadots Bewertung überholt Geisterketten EOS

30. August 2020 admin 0 Comments

Polkadots Bewertung überholt Geisterketten EOS, Cardano in nur sechs Tagen

  • Die Polkadot scheint ihrem Hype gerecht zu werden, nachdem sie endlich ihr einheimisches Zeichen, DOT, eingeführt hat.
  • Das Netzwerk hat eine Reihe von bemerkenswerten DeFi-Projekten angezogen, die die Technologie aktiv nutzen.
  • Konkurrenten wie EOS, Tezos und Cardano haben noch nicht die gleiche Art von Zugkraft erhalten.

Mit einer Marktkapitalisierung von 4,2 Milliarden Dollar liegt Polkadot vor Konkurrenten wie Tezos, EOS und Cardano, weniger als eine Woche nach der Einführung des heimischen DOT-Tokens. In der Blockkette bei Cryptosoft gibt es bereits Teams, die aktiv an der Anwendungsschicht arbeiten, was Polkadot zu einem ernsthaften Konkurrenten für Schwergewichte wie Ethereum und Cosmos macht.

Warum die hohe Marktkapitalisierung von Polkadot gerechtfertigt ist

Der Start von Polkadot war für Krypto eines der am sehnlichsten erwarteten Ereignisse des Jahres.

Das Hauptnetz der Blockkette startete im Mai 2020, aber die DOT-Token wurden erst am 19. August übertragbar gemacht, wodurch das Netzwerk wirklich funktionsfähig wurde. Die DOT-Token wurden an den Kryptobörsen gelistet, nachdem das Netzwerk eine 100:1-Umdenominierung beschlossen hatte, um den Preis der Token zu senken und das Angebot zu erhöhen.

Der Gesamtwert des Polkadot-Netzwerks ist höher als der von Tezos, Cosmos und EOS. Dies mag viele überraschen, da diese Blockketten seit Jahren in Betrieb sind.

Die Entwickler sind in Scharen gekommen, um auf der Anwendungsschicht von Polkadot aufzubauen, was mehr ist, als einige dieser anderen Blockketten behaupten können. Stafi, Acala und Sora Network sind einige Projekte, die ein DeFi-Ökosystem auf Polkadot aufbauen.

Bestehende Protokolle wie Chainlink bauen auch die notwendige Infrastruktur auf, um Orakel in die Polkadot-Blockkette zu bringen.

Abgesehen von Ethereum sind Polkadot und Cosmos die einzigen intelligenten Vertragsplattformen, die von Bauherren als potenzielle Layer-One-Blockketten gesucht werden. Dies liegt zum Teil daran, dass diese Blockketten Interoperabilitätslösungen in ihrem Kern eingebaut haben.

Zu den intelligenten Vertragsplattformen mit einem Wert von über einer halben Milliarde Dollar gehören Tezos, EOS, Cardano, NEO, TRON und Cosmos. Die kombinierte Aktivität bei Cryptosoft auf diesen Blockketten ist jedoch im Vergleich zu Ethereum ein Tropfen auf den heißen Stein.

Eine frühere Studie ergab auch, dass 82% aller Tezos-Transaktionen und 95% der Aktivitäten von EOS bedeutungslos sind.

Krypto-Bewertungstechniken sind im Entstehen begriffen und unentwickelt. Die einzige Methode, über die ein breiter Konsens besteht, ist die Verwendung von relativen Bewertungen. Vor diesem Hintergrund ist die Bewertung von Polkadot im Vergleich zu Cardano, EOS und Tezos sicherlich sinnvoll.

Wenn Polkadot mehr Entwickler und potenzielle Nutzer anzieht als bestehende Lösungen, ist es sinnvoll, den Preis für das Netzwerk höher als diese Alternativen anzusetzen.